Technologiemanager/in - Halbleiter-Lithographie-Optik (m/w/d)

Jetzt bewerben »

Datum: 24.05.2024

Standort: Berlin, DE, 12489

Unternehmen: Corning

Stellennummer: 62742

 

 Corning ist entscheidend für den Fortschritt – in den Branchen, die wir mitgestalten, und in der Welt, die wir teilen.

Wir erfinden lebensverändernde Technologien mithilfe der Materialwissenschaft. Unsere wissenschaftliche und fertigungstechnische Expertise, grenzenlose Neugier und unser Engagement für zielgerichtete Erfindungen stellen uns in den Mittelpunkt der Art und Weise, wie die Welt interagiert, arbeitet, lernt und lebt.

Unsere nachhaltigen Investitionen in Forschung, Entwicklung und Erfindungen bedeuten, dass wir immer bereit sind, gemeinsam mit unseren Kunden die schwierigsten Herausforderungen zu lösen.

 

Unser Geschäftsbereich Optische Kommunikation hat sich jüngst von einem Hersteller von Glasfasern und Kabeln, Hardwareprodukten und Geräten in einen umfassenden Anbieter von branchenführenden optischen Lösungen für die Kommunikationsbranche allgemein entwickelt. Dieser Geschäftsbereich lässt sich in zwei wichtige Produktgruppierungen unterteilen: die für Carrier Network und die für Enterprise Network. Die Produktgruppe für Carrier-Netzwerke besteht primär aus Produkten und Lösungen für eine optische Kommunikationsinfrastruktur für Dienste, wie die Video-, Daten und Sprachkommunikation. Die Produktgruppe für Unternehmensnetzwerke hingegen besteht in erster Linie aus optischen Kommunikationsnetzen für Unternehmen, Regierungen und Privatpersonen.

 

 

Für unseren Standort in Berlin-Adlershof (TechCenter) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Technologiemanager/in - Halbleiter-Lithographie-Optik (m/w/d)

 

Position:

  • Entwicklung eines umfassenden Verständnisses der Anwendungen und der Roadmap für die Halbleiterlithographie mit Schwerpunkt auf optischen Elementen und Baugruppen für Deep-UV- und Extreme-UV-Lithographiesysteme.
  • Aufbau enger technischer Beziehungen zu strategischen Kunden und Initiierung von Kooperationen.
  • Bereitstellung relevanter Erkenntnisse für interne Produktlinienpläne und die Technologiestrategie des Unternehmens.
  • Empfehlung der Initiierung neuer technischer Programme.

 

Zielsetzung und Aufgaben:

  • Jährliches Verständnis der Halbleiterlithografiesysteme und Roadmap, einschließlich:
    • Einblicke in das optische Design von Lithografiesystemen.
    • Definition von kritischen Produktattributen für Linsen und Spiegel in Lithografiesystemen.
    • Erstes prinzipielles Verständnis der Auswirkungen von optischen Aberrationen und Verzerrungen auf die Leistung von Lithografiesystemen in Halbleiterfabriken.
    • Auswirkungen auf die Materialeigenschaften von Glas (thermisch, mechanisch, optisch).
  • Intensiver und regelmäßiger technischer Austausch mit einigen strategischen Kunden, um ihre Roadmap zu diskutieren und neue Möglichkeiten zu identifizieren.
  • Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse aus ausgewählten technischen Konferenzen wie SPIE Adv. Patterning.
  • Initiierung neuer Programme oder Zusammenarbeit mit Kunden oder technischen Partnern.

 

Tägliche Verantwortlichkeiten:

  • Kontaktaufnahme mit externen Experten für Halbleiterlithografiesysteme durch direkte Interaktion bei technischen Konferenzen und Kundenbesuchen.
  • Durchführung von Studien zur optischen Modellierung mit kommerzieller Software.
  • Verfassen von Fachartikeln und Förderung der Fähigkeiten von Semiconductor Technologies & Solutions in technischen Konferenzen/Zeitschriften.
  • Unterstützung der kommerziellen Gruppe bei der Betreuung von Großkunden.
  • Überwachung von Patentveröffentlichungen zum Design von Lithografiesystemen.

 

Leistungsmetriken:

  • Qualität und Wirkung von technischen Berichten, Whitepapers und technischen Anleitungen.
  • Intensität und Häufigkeit der Interaktion mit Kunden.
  • Neue Erkenntnisse, die sich direkt auf die Produktlinienpläne auswirken.
  • Initiierung neuer Projekte.

 

Reiseanforderungen:

  • Bis zu 30 % - national und international

 

Erforderliche Ausbildung und Erfahrungshintergrund:

  • Promotion oder Master-Abschluss in optischer Technik, optischer Physik oder einer ähnlichen Disziplin
  • 10 Jahre Erfahrung in reflektierendem und refraktivem optischem Design und ray tracing.

 

Erforderliche Qualifikationen:

  • Kenntnisse in der optischen Modellierung mit kommerziellen Programmen wie Zemax oder Code-V.
  • Fließend in Englisch und Deutsch.
  • Fähigkeit, Vertrauen und Zusammenarbeit mit Kunden aufzubauen.
  • Ausgeprägter technischer Scharfsinn.
  • Ausgeprägte verbale und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten mit der Fähigkeit, komplexe technische Konzepte zu vereinfachen.
  • Sicheres Auftreten und gute Präsentationsfähigkeiten.

 

 

 

Wir stellen sicher, dass für Menschen mit Behinderungen angemessene Vorkehrungen getroffen werden, sodass sie am Bewerbungs- oder Vorstellungsgespräch teilnehmen, wesentliche Arbeitsfunktionen erfüllen und andere Vorteile und Privilegien der Beschäftigung erhalten können. Um eine Unterkunft anzufragen, kontaktieren Sie uns bitte unter accommodations@corning.com.

Jetzt bewerben »